Grundsatz der aktivierenden Pflege ist es, den Pflegebedürftigen aktiv in den Pflegealltag einzubinden. Die Pflegekräfte unterstützen ihn, seine noch vorhandenen Fähigkeiten zu nutzen. Geduldig angeleitet und unterstützt von Hilfsmitteln wird der Betroffene dazu motiviert, tagtäglich einzelne Tätigkeiten eigenständig umzusetzen.

Das Pflegepersonal bestärkt den Betroffenen und animiert ihn jeden Tag aufs Neue. So kann es mit einiger Anstrengung nach einer gewissen Zeit gelingen, dass der Pflegebedürftige bestimmte Bereiche der Pflege wieder allein übernimmt. Das steigert sein Selbstwertgefühl, seine Selbstachtung und die Selbstsicherheit.

Unser Pflegepersonal geht dabei auf die Wünsche des Pflegebedürftigen ein und fördert ihn dabei, die vorhandenen Fähigkeiten zu nutzen, damit er mit der Zeit ein eigenständigeres Leben führen kann.